Referenzen

Freie Trauung im Lokschuppen Bottrop

24.09.22

Liebe Jessica,unser positives Bauchgefühl, das wir schon beim ersten Treffen mit Dir hatten, hat uns nicht getäuscht. Man merkt, dass Du mit Herzblut bei der Sache bist.Schon das Vorgespräch mit Dir hat uns sehr gefallen und die Zeremonie war wirklich so schön, wie wir sie erwartet hatten.Uns war es sehr wichtig, eine persönliche und ungezwungene Trauung zu haben, die uns und unseren Gästen Spaß macht. Wir fanden es ganz großartig, wie Du die Stationen unserer Beziehung sehr rührend, aber auch mit einer ordentlichen Portion Humor geschildert hast. Hier ging es wirklich um uns und unsere Liebe und das war es, was wir uns für unserer Hochzeitszeremonie gewünscht haben. Wir möchten uns ganz herzlich für diese wunderbare Zeremonie und die sehr schönen Ideen für den Ablauf der Trauung bedanken.“ (Domenya und Markus, 24.09.2022, freie Trauung im Lokschuppen Bottrop)

Von Beginn an teilten Domenya und Markus eine Leidenschaft:
Disney

Die wundervolle Welt von Disney sollte sich auch am Tag ihrer Freien Trauung zeigen. Bereits als Braut Domenya den Saal betrat, erinnerte sie in ihrem traumhaften Kleid an das Happy End vieler glücklicher Disney-Prinzessinnen. Nun sollte auch sie mit ihrem Markus ihr ganz persönliches Happy End erleben.

Beim Fotoshooting hatten beide Spaß mit ihren Regenschirmen und flogen wir Mary Poppins fast davon.

Die Trauung selbst war mit vielen kleinen und großen Überraschungen gespickt. Während die Kennenlerngeschichte voller liebevoller Momente allen Gästen in Erinnerung gerufen wurde, füllte sich eine Schatzkiste.

Erinnerungsstücke der gemeinsamen Zeit wie ein kleines Matchbox-Auto fanden in ihr ihren Platz. Das Auto symbolisierte Markus Heiratsantrag im Autokino. Auf großer Leinwand sah Domenya Fotos von ihrer Kindheit bis hin zum Kennenlernen ihrer großen Liebe. Als die Frage aller Fragen eingeblendet wurde, ertönte ein Hupkonzert. Ausnahmsweise war der Disneyfilm, der auf der Leinwand folgte, nicht im Fokus. Doch die beiden großen Disney-Fans sahen ihn sich natürlich später noch einmal in aller Ruhe Zuhause an.

Auch zwei besonders wichtige Menschen von Domenya und Markus kamen zu Wort. Sie hielten jeweils eine kleine Ansprache. Dabei schafften es die beiden, viele sorgfältig ausgewählte Disney-Zitate über die Liebe zu integrieren, ohne sich dabei zu doppeln. Natürlich trafen sie mit so viel Mühe direkt in das Herz unseres Brautpaares.

Auch Braut Domenya hatte noch eine große Überraschung. Sie griff nach ihrem Ehegelöbnis zum Mikro und sang ihrem Markus ein Lied. Die Rührung stand ihm hierbei ins Gesicht geschrieben. Es bildete den krönenden Anschluss der Zeremonie.

Location

Eine freie Trauung im Lokschuppen Bottrop verspricht ein einzigartiges Erlebnis zu werden. Der rustikale Charme erinnert an frühere Zeiten. Es bietet sich euch eine riesige Halle zum Gestalten. Hierbei hilft euch das Team des Lokschuppens gerne aus. On Blumendekoration oder romantischer Kerzenschein – die Halle wird nach euren Wünschen gestaltet. Ein vielfältiges Buffet mit Getränkeauswahl lässt sich ebenfalls direkt vor Ort bestellen.

Ein besonderes Highlight ist der große, schwarze Vorhang, der die Halle in zwei Bereiche trennt: den Ort der Zeremonie und den Festsaal. Der Vorhang wird zur Seite gehalten, sodass die Braut oder das Brautpaar des Tages durch ihn hindurch schreitet, an den Gästen vorbei und schließlich von mir als Traurednerin in Empfang genommen wird.

Möchtet ihr mich persönlich kennenlernen?

DANN SCHREIBT MIR

Weitere Infos über die Location: https://lokschuppen-bottrop.de/

Fotos: www.basti-boerger.de